Schlagwörter

, , , , ,

Eine Standardeinstellung bei ebay ist die Benachrichtigung bei höheren Geboten. Wenn jemand mehr bietet als man selbst, bekommt man eine Mail folgenden Inhalts:

Betreff: „Benachrichtigung bei höheren Geboten: Bieten Sie erneut auf …“
Im Text steht oben rechts ziemlich klein: „Dorothea, Sie wurden von [?] EUR 0,50 überboten. Bieten Sie jetzt!
Dann – ganz groß – wie eine Überschrift: „Sie sind nicht mehr Höchstbietender. Erneut bieten!
Dann als Haupttext: „Hallo xyz, lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen und bieten Sie erneut. Laden Sie eBay für Mobilgeräte herunter und lassen Sie sich benachrichtigen, wenn Sie überboten wurden, damit Sie Ihr Gebot sofort erhöhen können.“
Dann kommt ein Link: „Gebot erhöhen“.

Warum soll ich mein Gebot erhöhen? Ich will doch gar nicht mehr bieten.

Wenn ich bei ebay ein Gebot abgebe, gebe ich i.d.R. den Betrag ein, den ich für diesen Artikel maximal zu zahlen bereit bin. Wenn ich überboten werde, steige ich logischerweise aus. Genau das will ebay verhindern. In einer einzigen eMail wird man sechsmal explizit aufgefordert, mehr Geld auszugeben, als man hat oder eigentlich zahlen möchte. Dabei appelliert ebay an das Kleinkind in uns, dessen Wünsche keinen Aufschub dulden : „Was ich will, das will ich, und das bekomme ich auch“. Um jeden Preis.

Advertisements