Schlagwörter

, , , , ,

Im Lied von Sailor war von Girls im Nominativ die Rede: Wer oder was? Die Mädchen.

Der Girls‘ Day dagegen bezeichnet den Zukunftstag der Mädchen – im Genitiv. Die passende Frage wäre: wessen Zukunft, wessen Zukunftstag? Der Tag der Mädchen …

Seit kurzem gibt es – wohl in Anlehnung an die Ladies‘ Night – auch eine Nacht der Mädchen. Die Frage „wessen Nacht?“ erfordert wieder den Genitiv. Hier steht es leider falsch; es fehlt der Apostroph:

Girls Night

Auch im Urban Dictionary hat man falsch geschrieben, was man falsch schreiben konnte: „girls night out – a typical girl’s night out consists of a bunch of girl’s getting completely dressed up, including but not limited to excessively slutty or overdone makeup, then going out to a club/bar type place to then get completely wasted all the while flirting with unsuspecting single men while their husband/boyfriends remain none the wiser.

Made ohne Gnade. Schade.