Schlagwörter

, , , , , ,

Weil’s so schön ist, hier noch ein Rätsel aus aktuellem Anlass. Wie hat Außenminister Guido Westerwelle den Satz wohl vollendet?

„Für eine friedliche und gute Zukunft Ägyptens ist es notwendig, dass alle gesellschaftlichen Kräfte in den Transformationsprozess einbezogen werden …“

(1) „… und dass selektive Justiz vermieden wird“ oder

(2) „… und dass selektive Justiz vermieden werden muss„?

Falsch geraten. Keins von beiden hat er gesagt. Gesagt hat er:

(3) „… und dass jeder Anschein von selektiver Justiz vermieden werden muss„.

Dazu fallen mir zwei Sprüche ein:
Die Sprache ist die Kleidung der Gedanken. (Samuel Johnson)
Ein Diplomat ist ein Mensch, der offen ausspricht, was er nicht denkt. (Giovanni Guareschi)

Advertisements