Schlagwörter

, ,

Beim Anblick dieses eigentlich sympathisch wirkenden Ladens drängt sich der furchtbare Gedanke auf, dass hier nicht die Konkurrenz lektoriert hat, sondern gar niemand:

Briefmarke

Müßig, zu erwähnen, dass man hier nichts für den Rücken einkaufen kann. Gebacken wird aber auch nicht, und es würde mich wundern, wenn der größte Teil des Umsatzes mit dem Verkauf belegter Brötchen erzielt würde. Interessant auch, dass genau eine Briefmarke, eine Zeitung und eine Zeitschrift zum Angebot zu gehören scheinen.

Advertisements