Schlagwörter

, , ,

„Edathy fühlt sich zu Unrecht verfolgt“ hat süddeutsche.de gestern abend um 18:02 Uhr getitelt, und um 19:14 Uhr hat zeit.online den Satz wörtlich übernommen.

Besser – weil eindeutig – wäre gewesen: Edathy sagte, er fühle sich zu Unrecht verfolgt.

Oder haben Süddeutsche und Zeit bewußt für den Politiker Partei ergriffen?

Advertisements