Schlagwörter

, , , ,

Das Schöne an einem Blog ist, daß man auch die Banalitäten des Alltags teilen kann, immer im redlichen Bemühen, das beste daraus zu machen.

Einmal pro Jahr werden die Blätter fast aller meiner Zimmerpflanzen entstaubt. Die Birkenfeigen sind immer eine besondere Herausforderung, da sich die Blätter nicht unter der Dusche reinigen lassen, sondern von Hand einzeln mit einem feuchten Lappen abgewaschen werden müssen. Aber der Aufwand lohnt sich:

vorher nachher

Zuletzt ist immer die Birkenfeige im Wohnzimmer dran. In 10 Minuten habe ich rund 200 Blätter gezählt, das entspricht 20 Blättern pro Minute bzw. 3 Sekunden pro Blatt. Das Putzen hat 3 1/2 Stunden gedauert, was umgekehrt bedeutet, daß die Pflanze rund 4.200 Blätter haben muß. Oder besser: gehabt haben muß, denn 35 Blätter sind beim Putzen abgefallen (1 von 120, weniger als 1 %). Dieses Alter sieht man dem Ficus nach dem Putzen nicht mehr an:

Ficus 2

Nachdem ich beim Putzen dieser Pflanze in den letzten Jahren regelmäßig an die Grenzen des Wahnsinns gestoßen bin, habe ich jetzt eine Strategie entwickelt: immer ganz links oben beginnen, immer im Uhrzeigersinn putzen, und alles, was schon sauber ist, mit Wäscheklammern nach oben festbinden.

Advertisements