Schlagwörter

, , , , , , , , ,

catlash

Gleich neben Freddy Leck seinem Waschsalon gibt es einen Laden namens Cat Lash, in dem man sich natürlich nicht eine, sondern viele Wimpern (engl.: lashes) aus Echthaar oder aus Polymeren und Mikrofasern ankleben lassen kann. Schön und gut, aber wieso Cat? Hat die Inhaberin noch nie einer Katze ins Gesicht geschaut? Katzenwimpern sind ganz kurz und vom übrigen Fell nicht zu unterscheiden. Die 1 bis 2 cm über den Augen befindlichen längeren Haare – die Schnurrhaare – können aber auch nicht gemeint sein, denn davon haben Katzen nur ungefähr 5 pro Auge, während der Mensch am Oberlid zwischen 150 und 250 Wimpern hat. „Be a Cat – die Wimpernverlängerung“ ist daher einfach absurd, da Katzenaugen (bei Frauen) mit Wimpern von Katzen nichts zu tun haben.

Katzen sehen glücklicherweise so aus:

Schnurrhaare
Advertisements