Schlagwörter

, , , , , ,

Die ubiquitäre, aber falsche Verwendung des Wörtchens dann ist nicht zu stoppen. Auch im folgenden Satz – publiziert beim offiziellen Hauptstadtportal Berlin.de im Zusammenhang mit der Licht-Installation anläßlich der Feierlichkeiten zum 25jährigen Jubiläum des Mauerfalls – kann (und sollte) man das Wort ersatzlos streichen:

„Start der Aktion ist am Freitag, den 7. November ab 17 Uhr. Ende ist dann am Sonntag, den 9. November um 19 Uhr.“

Auch hier ist dann ein reines Füllwort, dessen Fehlen nicht auffällt und ohne das der Sinn des Satzes sich nicht ändert. Reiner Sprachmüll, der schnellstens entsorgt werden sollte.

NB: Start (besser: Beginn) ist auch nicht ab 17 Uhr, sondern um 17 Uhr.

Advertisements