Schlagwörter

, , , , , , , ,

Wir hatten schon gesehen, daß 24 ° weder schwül noch sonnig noch heiß noch frisch sein können, weil Grad eine Maßeinheit für die Temperatur ist und als solche nicht Eigentümlichkeiten des Wetters annehmen kann.

Danach versteht sich eigentlich von selbst, daß eine Maßeinheit sich auch nicht lockern, von einer Anspannung befreien bzw. körperlich und psychisch von der Belastung durch anstrengende Tätigkeit freimachen und neue Kraft schöpfen kann.

Die Berliner Bäderbetriebe sehen das offenbar anders:

entspannt

Es gibt eine Lesart, die die Aussage retten würde. Allerdings ist es sehr unwahrscheinlich, daß die Frau im Liegestuhl 30 °C heißt.

Advertisements