Schlagwörter

, , , , , , , ,

Vereinzelt hängen noch Plakate von Brot für die Welt, dem Hilfswerk der evangelischen Kirche in Deutschland, in der Stadt, zum Beispiel dieses hier in der Kurfürstenstraße mit dem preisgekrönten Motiv aus dem Jahr 2008:

leer 2

Leider hat sich 2014 (?) ein Text dazugesellt, der alles andere als preiswürdig ist:

leer 3

Gleich drei Fehler sind zu beklagen: Erstens ist aus dem grammatisch geforderten Nebensatz („Es gibt so viele, die …“ verlangt einen Relativsatz als Erklärung) ein falscher Hauptsatz geworden. Korrekt müßte es heißen: „Es gibt so viele, die auf mehr hoffen …“ oder, alternativ: Viele hoffen auf mehr …“. In der gewählten Variante ist die Wortstellung falsch. Zweitens hoffen die Menschen nicht auf etwas (z. B. Essen), um etwas anderes (z. B. überleben) zu können. Sie hoffen auf mehr (Essen), um zu überleben. Aber auch das wäre falsch. Die Menschen hoffen ja nicht, um überleben zu können oder um zu überleben (dann würde die Hoffnung, zu überleben, zum Überleben ja schon reichen, was die gewünschte Botschaft in ihr Gegenteil verkehren würde), sondern sie hoffen, daß sie überleben.

Korrekturvorschlag:
„Es gibt so viele, die auf mehr hoffen, damit sie überleben“.

Advertisements