Schlagwörter

, , , ,

Die Mobilfunkrechnung kam diesmal in Begleitung. Auf einem zusätzlichen Blatt werde ich jetzt angesprochen: „Liebe (!) Frau Wagner“. Dann folgen die Sätze „vielen Dank, daß Sie vom 03.01.2015 bis 02.02.2015 unsere Services genutzt haben. Die Summe Ihrer aktuellen Rechnung beträgt: 31,81 EUR. Den Betrag buchen wir am 18.02.2015 von Ihrem Konto … ab.“ Es folgen die beiden Rufnummern, die Tarife und nochmals der schon oben genannte Zeitraum, dann der Hinweis auf die Rechnung in der Anlage (auf der genau dasselbe steht, nur mit mehr Details). Freundliche Grüße des Vodafone-Teams beschließen das Anschreiben.

Wozu diese Redundanz? Warum plötzlich diese Zurschaustellung von Nettigkeit und Dank?

Advertisements