Schlagwörter

, , , , , , ,

Als wir über Ostern in Burgund waren, hatte die derzeit in der 2. Liga spielende AJ Auxerre (Association de la Jeunesse Auxerroise) gerade das Halbfinale der Coupe de France gewonnen, mit 1:0 gegen Guingamp. Der 1905 von einem katholischen Pfarrer gegründete Verein steht damit zum 6. Mal im französischen Pokalfinale: am 30. Mai gegen Paris St. Germain. Die ganze Stadt war ein blau-weißes Wimpel-Meer:

AJA 2

AJA

Jeder Fußballfan weiß, daß die AJ Auxerre untrennbar mit dem Namen Guy Roux verbunden ist, der den Verein jahrzehntelang trainiert hat. Aber ausgerechnet das städtische Fremdenverkehrsamt vermag nicht zu entscheiden, wie lange diese Ewigkeit tatsächlich dauerte. In ein und demselben Heft („Geheimnisse von Auxerre“)

secrets 1

sind es einmal (S. 11) 30 Jahre:

30 ans

ein andermal (S. 7) deren 40

40 ans

Neugierige erfahren bei Wikipedia, daß Guy Roux den Verein von 1961 bis 2005 trainiert hat – unterbrochen nur von seinem Militärdienst 1962-64 in Trier und einer Auszeit 2000/01 – und ihn dabei von der Verbands- in die 1. Liga geführt hat.  http://de.wikipedia.org/wiki/Guy_Roux_%28Fu%C3%9Fballtrainer%29

Advertisements