Serviervorschlag

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Man kann kaum verpackte Lebensmittel kaufen, ohne nicht das Zauberwort „Serviervorschlag“ zu lesen. Zum Beispiel Puddingpulver. Auf der Packung ist ein Pudding abgebildet, garniert mit Brombeeren und Minzblättchen. Damit die Leute (sind ja alles Deppen) nicht auf die Idee kommen, in der Packung stundenlang nach frischen Brombeeren und Minzblättchen zu suchen und sich zu beschweren, wenn sie sie nicht finden, steht daneben (ganz klein unten rechts in der Ecke): „Serviervorschlag“.

SV Puddingpulver Sauce Hollandaise soll man mit Spargel oder anderem zarten Gemüse, wahlweise mit Lachs servieren,

SV Hollandaise

beim Trockenpulver für Klöße oder Püree sieht man Fleisch und Sauce auf dem Photo, aber das alles ist natürlich nicht mit in der Packung. Wenn man „Serviervorschlag“ liest, weiß man, woran man ist. Auch für Katzenfutter gibt es jetzt Serviervorschläge. Mit einem Blättchen Katzenminze sehen die eher blassen Stückchen in Gelee gleich viel appetitlicher aus!

SV Katzenfutter

Serviervorschläge sind m. E. zwar überflüssig, aber nachvollziehbar, solange das, was sich in der Packung befindet, außen hübsch garniert daherkommt. Was ursprünglich dem Schutz vor Klagen dienen sollte, treibt aber, einmal losgelassen, recht seltsame Blüten. So zum Beispiel, wenn auf einer Gelatinepackung eine Käse-Pfirsich-Torte abgebildet ist. Man wird ja nicht im Ernst behaupten können, daß, wer die Torte auftischt, Gelatine serviert. Und wer Fisch oder Schnitzel paniert und auf einem Salatbett anrichtet, serviert auch keine Semmelbrösel.

SV Semmelbrösel Noch absurder wird es, wenn das, was zum Servieren empfohlen wird, gar nicht in der Packung ist. So soll man diesen Bio-Joghurt nach dem Vorschlag auf dem Deckel aus einem hölzernen Gefäß mit einem hölzernen Löffel und auf einem mit Gänseblümchen dekorierten Holztisch servieren;

SV Joghurt

auf der Verpackung um den Becher herum aber ist gar kein Joghurt zu sehen. Wenn hier trotzdem „Serviervorschlag“ steht, muß man vermuten, daß sich im Becher doch (und ausschließlich) Gänseblümchen befinden.

SV Gänseblümchen

Und den Alpighurt Typ Käsekuchen-Mandarine, von dem man erwartet, daß Käsekuchen- und Mandarinenstückchen darin sind, soll man, wenn man dem Vorschlag folgt, als Mandarinen-Käsekuchen servieren!

SV Alpighurt

Sehr witzig auch die Verpackung der Heringsfilets (Eigen-Falsch-Schreibung: „Herings Filets“) in Senfcreme mit Dillspitzen (inkonsequenterweise nicht: Senf Creme, auch nicht: Dill Spitzen):

SV Hering

Auf dem Photo liegen die Heringsfilets „natur“ auf einem Brot mit Salatblatt, und nur in der Mitte ist Sauce zu sehen, dekoriert mit etwas frischem Dill. Wenn man den Serviervorschlag als Vorschlag ernst nähme, müßte man die Heringsfilets zunächst aus der Sauce nehmen, abspülen und trockentupfen, aufs Brot legen und anschließend die Sauce an einer bestimmten Stelle wieder darüberkippen. Und das solchermaßen belegte Brot dann am Meeresstrand genießen. Wahnsinn!

 

Nuance?

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Im Zusammenhang mit dem Fall des früheren Spitzels für das Bundesamt für Verfassungsschutz, Thomas Richter („Corelli“), war gestern in den Medien ein vollkommen unsinniger Satz zu lesen und zu hören.

Wahrscheinlich nahm das Verhängnis seinen Ausgang in einem Interview des rbb mit dem ARD-Terrorismus-Experten Michael Götschenberg, das u. a. im Inforadio ausgestrahlt wurde und in dem Götschenberg sagte, daß man, weil Corellis Handydaten seinerzeit nicht korrekt ausgewertet worden waren, „nochmal neu der Frage nachgehen muß, ob er möglicherweise doch Verbindungen gehabt haben könnte zum NSU-Trio“ (00:01:20 ff.).

Ob Tagesschau, WDR, Heise oder netzpolitik.org – die Formulierung wurde überall mehr oder weniger gleichlautend wiederholt und wiedergekäut.

Aber: Der Frage, ob Corelli möglicherweise eine Verbindung zum NSU-Trio gehabt haben könnte, muß man nicht nachgehen, denn sie ist schon längst mit ja beantwortet. Immer noch im Raum dagegen steht die Frage – und das wollte Götschenberg wahrscheinlich eigentlich sagen -, ob der V-Mann solche Verbindungen tatsächlich hatte. Warum hat er das nicht klar gesagt, sondern stattdessen gleich doppelt in die Möglichkeitsform gehüllt? Die grammatisch korrekte Formulierung hätte genau den Unterschied zwischen Möglichkeit und Wirklichkeit bezeichnet, um den es gerade geht.

Mein Appell an Journalisten: Der unreflektierte Gebrauch von Modalverben kann den Sinn von Sätzen vollkommen entstellen!

 

delikat

Schlagwörter

, , , , , , ,

Vor der Renovierung hieß der Laden in der Kesselsdorfer Straße im Dresdner Stadtteil Löbtau-Süd Böhmische Backspezialitäten, und es gab lila Brot. Sicher wollten die Bäcker die Renovierung des Gründerzeithauses nutzen, um auch ihren Laden optisch etwas aufzupäppeln. Bei der Neugestaltung der Ladeninschrift haben sie leider am Lektorat gespart:

delikat

Stört sich heute niemand an einem solchen Ladenschild?  Wer ist für derartige Fehler eigentlich verantwortlich? M. E. müßte es auch und gerade bei einer fehlerhaften Vorlage zum Berufsethos der beauftragten Firma gehören, solche Schilder orthographisch korrekt zu gestalten. Das Wort Delikatessen ist nicht schwierig – es reimt sich auf die geläufigen Wörter essen, fressen, vergessen, messen, etc. etc. Und im Zweifelsfall kann ein Wort in Sekundenschnelle im Duden und über Google nachgeschlagen werden.

 

 

Liebesroman vs. Wirtschaftsbuch

Schlagwörter

, , , , ,

Heute mehr oder weniger zufällig im Inforadio gehört – aber hingehört, weil aufgestört:

http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/vis_a_vis/201606/33259.html

Ich verstehe Null komma null von Wirtschaft und bin inhaltlich vollkommen beeindruckt, wenn andere sich anscheinend kompetent äußern. Was Marc Friedrich in diesem Interview sagt, ist total pessimistisch (03:40, 05:20, 06:40. 07:10 ff.), und an mögliche politische Lösungen von oben glaubt er nicht (08:47 ff.), aber er sagt, der Wandel werde, wie immer in der Geschichte der Menschheit, von unten kommen (09:40 ff.), und das klingt tatsächlich überzeugend und macht ein bißchen Mut.

3 o 4 Formaggi

Schlagwörter

, , , , , , ,

4 formaggi

Vielleicht handelt es sich nicht um vier Käsesorten, sondern um vier Stücke Käse. Ich kam auf die Idee, als ich gesehen habe, daß es auch eine Pizza Venti Tre (eigentlich: ventitré = 23) gibt. Worauf sollte die Zahl sich sonst beziehen, wenn nicht auf die Anzahl der marinierten Tomatenwürfel?

verdächtig

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Neben den üblichen Verdächtigen der Art Oryctolagus cuniculus

Kanin 2

width="228"

 

 

 

 

 

 

 

trieb sich heute morgen auch ein an diesem Ort eher selten gesehenes Tier im Großen Tiergarten herum:

Kuh

Obwohl von Herumtreiben eigentlich keine Rede sein kann. Was mag die Kuh wohl verbrochen haben, daß Mitarbeiter von Grünflächenamt und Polizei sie so bewachen?

Rettet der Koch!

Schlagwörter

, , , , , ,

koch

War es nur eine Frage der Zeit, daß auch der Nominativ eines Tages in Gefahr geraten würde? Wenn man genau hinschaut, sieht es so aus, als sei es zuerst richtig gewesen und als hätte der Schreiber sich erst im nachhinein (falsch) korrigiert.

Gesehen von Freunden in Passau, der_drei_Flüsse_Stadt … oder: die_drei_Flüsse_Stadt?

Passau

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an